Sie sind hier

Gemeindevertreterwahl 2018

Gemeindevertreterwahlen der Evangelischen Pfarrgemeinde A.u.H.B. St. Pölten 2018

 

 

Im April 2018 finden in der Evangelischen Kirche A.B. in Österreich die Wahlen in die Gemeindevertretung sämtlicher Pfarrgemeinden für eine sechsjährige Funktionsperiode (ab 01.07.2018) statt. In unserer Pfarrgemeinde werden die Gemeindevertreterwahlen beginnend vom 01.04.2018 bis einschließlich 29.04.2018 durchgeführt. Für die Gemeindevertreterwahlen erlauben wir uns, auf einige Dinge aufmerksam zu machen und hinzuweisen:

 

Wer kann wählen?

 

Wahlberechtigt ist jedes evangelische Gemeindeglied, welches am Wahltag (das ist der 01.04.2018) volljährig und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen ist; soferne es konfirmiert ist, ist es bereits mit Vollendung des 14. Lebensjahres wahlberechtigt. Das evangelische Gemeindeglied muss allerdings seinen Hauptwohnsitz im Bereich unserer Pfarrgemeinde haben oder aufgrund einer Ausnahmeregelung (Pfarrgemeindewechsel) zu unserer Pfarrgemeinde gehören.

 

Das Presbyterium legt daher ab 12.02.2018 in unserem Pfarramt Heßstraße 20, 3100 St. Pölten, das Verzeichnis dieser Wahlberechtigten zur Einsicht auf und zwar zu den üblichen Kanzleistunden sowie unmittelbar nach den Gottesdiensten am Sonntag. Jedes Gemeindeglied hat das Recht, Einsicht zu nehmen und innerhalb von zwei Wochen, längstens bis 26.02.2018, Abänderungsanträge einzubringen.

 

Wer kann in die Gemeindevertretung gewählt werden?

 

Wählbar in die Gemeindevertretung sind evangelische Gemeindeglieder, sofern sie nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen oder ausgenommen sind, wenn sie in unserer Pfarrgemeinde wahlberechtigt sind, wenn sie die Kirchenbeiträge bis einschließlich 2017 bezahlt haben sowie eigenberechtigt sind. Darüber hinaus sollen Gemeindevertreter konfirmiert sein, sich in unserer Pfarrgemeinde im kirchlichen Sinne betätigt haben und gewisse Kenntnisse und Erfahrungen für das Amt des Gemeindevertreters mitbringen.

 

Unser Presbyterium wird nach Maßgabe der Bestimmungen der Wahlordnung einen Wahlvorschlag für die 50 zu wählenden Gemeindevertreter erstellen. Diese Liste ist dem Wahlakt angeschlossen und kann ebenfalls im Pfarramt Heßstraße 20, 3100 St. Pölten, ab 12.02.2018 eingesehen werden.

 

Jedes wahlberechtigte Gemeindeglied kann bis längstens 4 Wochen vor dem ersten Wahltag, sohin bis 28.02.2018, weitere Personen, die wählbar sind, zur Aufnahme in den Wahlvorschlag namhaft machen. Diese Nominierung durch ein wahlberechtigtes Gemeindeglied bedarf der Unterstützung von 25 wahlberechtigten Gemeindegliedern (die Hälfte der Zahl der zu wählenden Gemeindevertreter). Mit der Nominierung sind die Zustimmungserklärungen der vorgeschlagenen Personen beizubringen.

 

Unser Presbyterium wird bei fristgerechter Einreichung solche Nominierungsvorschläge nach Maßgabe der Wahlordnung überprüfen. Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, ist der vom Presbyterium erstellte Wahlvorschlag um diese Personen zu ergänzen.

 

Wie wird gewählt?

 

Die Wahl erfolgt persönlich und geheim mittels Stimmzettel zu den bekannt gegebenen Wahlterminen an den bekannt gegebenen Wahlorten oder mittels Briefwahl.

 

Eine Woche vor dem Beginn der Wahlen, sohin um den 20.03.2018, erhalten Sie alle den gültigen Wahlvorschlag mit Stimmzettel und die genauen Zeitpunkte und Orte der Wahl in unserer Pfarrgemeinde bekannt gegeben. Es wird auch in jeder Predigtstation die Möglichkeit zur Wahl gegeben sein.

 

Wie in den vergangenen Jahren besteht auch diesmal die Möglichkeit einer Briefwahl, worauf wir schon jetzt hinweisen. Bei der Aussendung der Stimmzettel erfolgt dann noch eine genaue Belehrung betreffend der Wahlen, auch der Briefwahl.

 

Wir bitten Sie, nicht nur persönlich das Wahlrecht auszuüben, sondern auch im Gebet daran zu denken, dass die richtigen Gemeindevertreter und Presbyter für unsere Pfarrgemeinde für die nächsten 6 Jahre gewählt werden.

 

Es geht um Ihre Gemeinde!                                         

 

Mit geschwisterlichen Grüßen

 

Presbyterium der Evangelischen

Pfarrgemeinde A.u.H.B. St. Pölten