Sie sind hier

Kindergarten

Unser Kindergarten

Der Evangelische Privatkindergarten ist ein Kinderparadies mitten in St. Pölten, ein Juwel mit einem eigenen Park. Da er Eingruppig ist, hat er ein familiäred Flair. Die Kinder erleben einen natürlichen Umgang und das Zusammenleben zwischen großen und den kleinen Kindern, wie sie das in mehrgruppigen und vom alter getrennten Gruppen sonst nicht erleben können.  

Michaela Kotzmann, unsere Kindergartenleiterin hat in den Landeskindergärten viel Erfahrung gesammlt, bevor sie zu uns gekommen ist. Hier darf sie wieder Christliche Feste mit den kleinen Feiern. Beate Zelenka schon seit Jahrzehnen die gute Seele des Kindergartens und zugleich Gemeindevertreterin in unserer Pfarrgemeinde.

Zwei Gruppenräume, ein Bewegungsraum und der große Garten bieten den Kindern einerseits vielfältige Möglichkeiten zum Spielen, Entdecken, Erforschen und Lernen, andererseits Platz für Rückzug, Ruhe und Gelassenheit.

Hauskonzept

Kinder und Eltern erleben im Evangelischen Kindergarten St. Pölten eine Atmosphäre der Sicherheit, wo sie sich angenommen wissen und wohl fühlen. Über Betreuung und Wissensvermittlung hinaus ist der Kindergarten ein Ort, an dem Kindern ein behutsames Hineinwachsen in die Gemeinschaft mit Gleichaltrigen ermöglicht wird. 

Im Evangelischen Kindergarten lernen Kinder, wie man ganz natürlich den Glauben mit dem Leben verbinden kann  Den Kindern wird vermittelt, dass sie von Gott gewollt, geplant, geschaffen und geliebt sind.

Gerne werden auch Kinder aus anderen Glaubensgemeinschaften aufgenommen. Nur müssen die Eltern einverstanden sein, dass ihre Kinder im Evangelischen Privatkindergarten christlisch evangelische Werte vermittlet bekommen und christliche Feste gefeiert werden.

 

Erziehungs- und Bildungsziele

•             Aufbau sozialer Kompetenzen
•             Erziehung zur Selbstständigkeit
•             Entwicklung eines gesunden Gefühlslebens
•             Sprachbildung
•             Vermittlung biblischer Geschichten
•             Gebet und christliches Liedgut kennenlernen
•             Wertschätzung und Achtung der Natur als Schöpfung Gottes
•             Jahreszeiten und deren Veränderungen beobachten
•             Erleben der Natur mit allen Sinnen
•             Wecken der Lern- und Leistungsbereitschaft
•             Erwerb von Sachwissen, erforschen und experimentieren
•             Schulvorbereitung durch ein reiches Angebot an Spielmaterial, Bilderbüchern, Lernspielen usw.
•             Förderung der musischen und bildnerischen Fähigkeiten
•             Bewegungserziehung (Turnen und viel Bewegung im Freien)

 

Regelmäßige Angebote:

Wöchentliche Gruppenstunden mit biblischen Inhalten, Englisch (Zusatzangebot) und Turnen.

Eine ausführliche Darstellung des Hauskonzepts inkl. der Erziehungs- und Bildungsziele finden Sie hier.

 

Aufnahmekriterien

Wir nehmen, sofern Plätze verfügbar sind, Kinder ab 2,5 Jahren unabhängig von der Religionszugehörigkeit auf.

Es sind für das Kindergartenjahr 2022/23 noch vier Plätze frei. Anmeldungen direkt im Kindergarten unter 0699/18877365.

 

Der nächste Infotag ist am 3.10.2022, 14:00 Uhr im Kindergarten.

 

Öffnungszeiten

 

Mo – Do 7:15 – 15:30 und Fr 7:15 – 13:00

Die Ferienzeiten sind gleich wie die Schulferien mit Ausnahme der Sommerferien. In den Sommerferien herrscht in den ersten drei und in der letzten Ferienwoche normaler Kindergartenbetrieb.

Zusätzlich zu den gesetzlichen Feiertagen ist  der Reformationstag (31. 10.) kindergartenfrei.

 

 

Kontakt

Evangelischer Kindergarten St. Pölten
Parkstraße 1d
3100 St. Pölten

Leiterin: Elementarpädagogin Michaela Kotzmann
Kindergartenassistentin: Beate Zelenka

Kontakt:
0699 18877365
evang.kindergarten@gmx.at

 

Unser Kindergartenteam

"Liebe Eltern!                                                         

Mein Name ist Michaela Kotzmann. Ich habe mit September 2016, nach 23 Dienstjahren in den NÖ Landeskindergärten, die Leitung des Evangelischen Privat-Kindergartens übernommen."

 

"Mein Name ist Beate Zelenka und ich bin seit 1993 in diesem Kindergarten tätig. Vormittags unterstütze ich die Arbeit der Kindergartenpädagogin und ab 13 Uhr bin ich für die Nachmittagskinder verantwortlich."

 

 

"Als Mütter und bekennende Christinnen ist es uns wichtig den Kindern biblische Grundlagen und Werte zu vermitteln. In unserem Haus sollen sie Liebe, Annahme und Geborgenheit empfangen und zu Menschen heran reifen, die das Empfangene an andere weitergeben können.

Wir hoffen auf eine gute Zusammenarbeit und Unterstützung in gegenseitiger Wertschätzung und freuen uns sehr Sie und Ihre Kinder bald näher kennenzulernen."